30 Jahre Trekdinner Bremen

Das Trekdinner Bremen feiert in diesem Jahr 30jähriges Bestehen. Damit ist es eines der ältestenTrekdinner in Deutschland.

Das Trekdinner Bremen, 1989 als „Star Trek Mini Club“ gegründet, wurde schnell DIE Anlaufstelle für alle hansestädtischen Science Fiction Begeisterten. Von Anfang an legte das Trekdinner wert auf seine Unabhängigkeit von irgendwelchen Clubs, d.h. es gab keine Mitgliedsbeiträge oder sonstige Zwänge. Als „Stammtisch“ verstand sich die Bremer Variante der deutschen Trekdinner immer eher als Anlaufstelle für Gleichgesinnte, als weltoffener Treffpunkt, unbewußt der hanseatischen Tradition folgend. Militärische Pseudo-Ränge waren vom Start weg genauso verpönt wie das starre Festhalten an einzelnen Schauspielern oder Serien. So kamen folgerichtig auch Fans von nicht Star Trek bezogener Science Fiction zum Bremer Trekdinner und sorgten für Belebung. Die Anlaufstelle Trekdinner war denn auch immer wieder Ausgangspunkt für Projekte verschiedenster Art, sei es ein Filmprojekt (s. Eggshell), eine Kostüm- und Tanztruppe (Tafkav) oder die örtliche Klingonenvereinigung. Gemeinsame Besuche bei anderen Trekdinnern oder Conventions (s. Galerie) gehören ebenso zum Trekdinner-Alltag wie Kinobesuche, um das neueste SF-Abenteuer aus der Filmschmiede Hollywood zu feiern oder zu verreissen. Oft totgesagt ist das Bremer Trekdinner als eines der ältesten deutschen Trekdinner immer noch aktiver denn je. Seit Jahren in wechselnder Besetzung in Bremen beheimatet, wird auch in Zukunft der erste Samstag im Monat DER Termin sein, an dem sich Bremer-Science-Fiction-Fans treffen.

Juli Trekdinner

Gerade ist FedCon und da haben wohl alle etwas anderes im Kopf.
Wir haben daher noch gar keinen Ort festgelegt, d.h. es wird diesmal kurzfristig. Wer noch zu uns stoßen will, sollte eine Mail an webmaster@trekdinner-bremen.de schicken.